Himbeer-Zitronen-Törtchen

Himbeer-Zitronen-Törtchen

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich mal wieder an etwas Neues gewagt und dabei rausgekommen sind diese leckeren Himbeer-Zitronentörtchen. Außen angesprüht sind sie mit einem Velvet Spray. Dabei handelt es sich um gefärbte Kakaobutter. Ich habe meins bei „mein cupcake“ bestellt und bin sehr zufrieden damit. (https://www.meincupcake.de/shop/Velvet-Spray-150-ml-Kirsch-Rot.html?XTCsid=1843bf5b4
774e3d7da52400f5c6cca33
) Außerdem habe ich folgende Silikonformen verwendet:
Kleine Halbkugeln: https://www.meincupcake.de/shop/Silikon-Backform–15-Halb-Kugeln–4-x-2-cm.html?XTCsid=1843bf5b4774e3d7da52400f5c6cca33
Törtchenform „Parfum“: https://www.meincupcake.de/shop/Silikon-Backform–Parfum-.html?XTCsid=1843bf5b4774e3d7da52400f5c6cca33

Zutaten für 6 Törtchen:

Boden:
2 Eier
70 g Zucker
1 Prise Salz
40 g Butter
60 g Mehl
1 TL Backpulver
Abrieb von einer Zitrone
Saft von einer halben Zitrone

Himbeerkern (15 Halbkugeln, Durchmesser 4 cm):
175 g Himbeeren
100 ml Kirschsaft
15 g Stärke
15 g Zucker
Abrieb von einer Zitrone
Saft einer halben Zitrone

Himbeermousse für 6 Törtchen, Durchmesser 7,5 cm):
125 g Himbeeren
30 g Zucker
2 Blatt Gelatine
100 g Joghurt
150 g Schlagsahne

Dekoration:
Velvet Spray
3 Himbeeren
25 g weiße Kuvertüre

 

Zubereitung:

Kerne herstellen
Für die Himbeerfüllung verrührt ihr die Stärke mit dem Kirschsaft in einem kleinen Topf und gebt danach die restlichen Zutaten dazu. Die Himbeeren sollten bereits aufgetaut sein. Bringt die Masse zum Kochen und lasst sie unter ständigem Rühren eindicken.
Dann die Masse in die Silikonform füllen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Nun die Form für mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Boden vorbereiten
Einen Tortenring (20 cm) mit Backpapier einschlagen und den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. (Ihr könnt auch kleine Dessertringe zum Backen verwenden, wenn diese dafür geeignet sind.)
Für den Zitronenkuchen die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz für mindestens 4 min schaumig aufschlagen. Währenddessen die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, zu der Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Nun noch den Zitronensaft und -abrieb unterheben und zuletzt die Butter vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und für etwa 15-20 min backen.
Vor dem Herausnehmen eine Stäbchenprobe durchführen. Wenn der Boden fertig gebacken ist, vollständig abkühlen lassen und mit einem Glas oder Ähnlichem Kreise mit 6,5 bis 7 cm ausstechen. Wenn der Boden zu dick ist, eventuell halbieren, die einzelnen Böden sollten etwa 1 cm dick sein.

Mousse zubereiten
Für die Mousse püriert ihr die Himbeeren und streicht sie anschließend durch ein Sieb, um die Kerne zu entfernen. Währenddessen weicht ihr die Gelatine entsprechend der Packungsanweisung ein. Die Himbeermasse gebt ihr in einen kleinen Topf gemeinsam mit dem Zucker. Dann erwärmt ihr die Masse leicht und rührt die eingeweichte Gelatine ein, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Nun die Masse ca. 5 min abkühlen lassen.
Danach den Joghurt unterrühren. Anschließend die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Joghurt-Himbeermasse rühren.

Törtchen zusammensetzen
Nun füllt ihr etwas von der Himbeermousse in eure Törtchenformen und drückt dann die gefrorenen Himbeerkerne hinein. Nun die Förmchen bis fast zum Rand mit Mousse füllen. Dann drückt ihr die Teigböden noch in die Creme, sodass sich die Mousse bis zum oberen Rand der Silikonform drückt. Nun stellt ihr die Silikonform am besten mit einer festen Unterlage in das Gefrierfach und lasst sie für mindestens 6 Stunden oder über Nacht gefrieren.

Törtchen dekorieren
Das Velvet Spray für ca. 10 min in ein warmes Wasserbad geben, damit die Kakaobutter komplett flüssig ist.
Nach der Kühlzeit die Törtchen aus dem Frost nehmen, sofort aus der Form lösen und mit dem Velvet-Spray einsprühen. Die fertig besprühten Törtchen für weitere 10 min ins Gefrierfach stellen, anschließend in den Kühlschrank geben und auftauen lassen. Dies kann bis zu 5 Stunden dauern. Vor dem Servieren 3 Himbeeren halbieren und etwa 25 g weiße Kuvertüre schmelzen. Mit der Kuvertüre die halben Himbeeren auf die Törtchen kleben und servieren.

Schreibe einen Kommentar