Birnen-Mandel-Torte

Birnen-Mandel-Torte

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein besonderes Tortenrezept, passend zur Jahreszeit. Ich habe die Torte mit 20 cm Durchmesser gebacken. Ihr könnt sie aber mit denselben Mengenangaben auch in einer Springform backen und dann 2-mal Teilen. Die Torte wird dann nicht so hoch, aber genau so lecker! Also nichts wie ran an den Backofen!

Zutaten für eine Torte mit 20/26 cm Durchmesser:

Boden:
6 Eier
300 g Zucker
1 Prise Salz
250 ml Milch
1 Schuss Amaretto
250 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Creme:
250 g Mascarpone
300 ml Schlagsahne
2 EL Mandelmus

Birnenkompott:
820 g Birnen (Dose; 460 g Abtropfgewicht)
40 g Stärke
etwas Zitronensaft
1 Prise Zimt

Deko:
300 g Schlagsahne Mandelblättchen etwas Zimt evtl. 1 frische Birne

Zubereitung:

Vorbereitung
Den Backofen heizt ihr auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor. Außerdem schlagt ihr 2 Tortenringe mit 20 cm Durchmesser mit Backpapier ein.

Boden zubereiten
Für den Boden schlagt ihr zuerst die Eier mit Salz und Zucker für etwa 5 min auf.
Anschließend gebt ihr die flüssigen Zutaten dazu und rührt sie kurz unter.
Nun noch die trockenen Zutaten vermischen und ebenfalls kurz in den Teig einrühren.
Die Masse verteilt ihr gleichmäßig auf die beiden Tortenringe und backt die Bödenanschließend für etwa 45 min. Bevor ihr den Boden aus dem Ofen nehmt, unbedingt eine Stäbchenprobe durchführen.
Nach dem Backen müssen die Böden komplett abkühlen. Dann schneidet ihr jeden Boden einmal durch, sodass 4 entstehen.

Birnenkompott herstellen
Die Birnen nehmt ihr aus dem Saft und schneidet sie in kleine Stücke. Den Saft verrührt ihr in einem Topf mit der Stärke und bringt das Ganze unter ständigem Rühren zum Kochen. Wenn die Masse eingedickt ist, die Birnenstücke hinzugeben und abkühlen lassen.

Creme anrühren 
Für die Creme schlagt ihr den Mascarpone kurz mit dem Mandelmus auf. Anschließend die Sahne in einem separaten Gefäß steif schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben. Zum Zusammensetzen der Torte, die Creme in einen Spritzbeutel füllen.

Torte stapeln
Zuerst legt ihr den untersten Tortenboden auf eine Platte und umschließt ihn mit einem Tortenring. Anschließend spritzt ihr mit der Creme eine Runde am äußeren Rand entlang. In die Mitte gebt ihr etwas von dem Birnenkompott. Anschließend den nächsten Boden an der Unterseite mit etwas Creme bestreichen und auf das Birnenkompott geben.
Nun auf dem nächsten Boden wieder einen Cremering aufspritzen und mit Kompott füllen. Den nächsten Boden an der Unterseite wieder mit etwas Creme bestreichen und aufsetzen. Solange damit weiter machen, bis der letzte Boden oben darauf liegt.
Die Torte muss dann für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen.

Torte dekorieren
Für die Deko schlagt ihr 300 g Schlagsahne mit 1 Pck. Vanillinzucker steif. Von der Torte löst ihr den Tortenring und streicht anschließend den gesamten Rand und die Oberfläche mit der Sahne ein.
Wie ihr die Torte nun dekoriert, ist eurer Kreativität überlassen. Ich habe an den oberen Rand Mandelblättchen gesteckt und an den unteren Rand dünne Birnenscheiben geklebt. Auf die Tortenoberfläche habe ich kleine Sahnetupfen mit der restlichen Sahne gespritzt und anschließend mit etwas Zimt bestäubt.
Die Torte sollte anschließend nochmals ca. 1 Stunde kühlen. Ich hoffe sie kommt bei euch genauso gut an, wie bei uns!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Katja

    Die Bilder sind toll geworden!! Und die Torte war super lecker. Auch für alle die geeignet, die vielleicht nicht so auf Birnen im Kuchen stehen, da die Mandel klar im Vordergrund steht.

  2. Maria

    So eine tolle Idee mit den gesteckten Mandeln!

Schreibe einen Kommentar