Schoko-Beerentorte mit Sahnecreme

Schoko-Beerentorte mit Sahnecreme

Hallo ihr Lieben,

die letzte Beeren-Torte für dieses Jahr…
Es gibt doch keine bessere Kombination als Beeren und Schokolade, oder? In dieser Torte verbirgt sich aber noch eine Überraschung, denn was man von außen nicht sieht, ist die Frucht und die Mascarponesahne Füllung im Inneren. Also verzaubert doch gern mal eure Gäste mit dieser Torte!

Ich verwende in diesem Rezept einen Mürbeteigboden, einfach weil ich es mag, wenn ein wenig Biss dabei ist. Aber ihr könnt diesen auch einfach weglassen, wenn ihr möchtet

Zutaten für eine Form mit 26 cm Durchmesser:

Schokobiskuit:
90 g Butter
100 g Zartbitterschokolade
6 Eier
1 Prise Salz
180 g Zucker
150 g Weizenmehl
10 g Kakao
½ TL Backpulver 

Mürbeteig: 
200 g Mehl 
130 g Butter
65 g Zucker
1 Eigelb

2 EL Beerenmarmelade

Fruchtfüllung:
350 g TK Beeren
35 g Stärke
25 g Zucker
200 ml Saft, z.B. Kirschsaft
evtl. Mandellikör

 Helle Creme:
150 g Mascarpone
300 g Schlagsahne
1 Pck. Vanillinzucker
4 TL Sanapart

 Schokocreme
250 g Mascarpone
150 g Zartbitterschokolade
300 ml Sahne
2 TL Sanapart

Deko:
frische Beeren

Zubereitung:

Vorbereitung
Legt den Boden einer Springform mit Backpapier aus oder stellt einen Backring auf 26 cm ein und schlagt ihn mit Backpapier ein. 
Außerdem heizt ihr den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vor.

Teig herstellen  
Zuerst wird die Schokolade gemeinsam mit der Butter in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze geschmolzen. Danach den Topf beiseitestellen und etwas abkühlen lassen. 
Um einen luftig lockeren Teig zu erhalten, werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee aufgeschlagen. Wenn die Masse steif ist, lasst ihr die Hälfte des Zuckers einrieseln und rührt einige Minuten weiter.
Die Eigelbe in einer separaten Schüssel mit dem restlichen Zucker ca. 5 min aufschlagen. Anschließend gebt ihr sie in die abgekühlte Butter-Schokoladen-Masse und rührt sie kurz unter. Nun die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver) mischen und auf die Masse sieben. Die Hälfte des Eischnees dazu geben und vorsichtig unterheben, bis keine Klümpchen mehr da sind. Dann gebt ihr den Rest des Eischnees dazu und rührt auch ihn nur solange unter, bis sich alles verbunden hat. 

Schokobiskuit backen
Die Masse in die vorbereitete Form geben und ca. 30-35 min backen. Bevor ihr den Biskuit aus dem Ofen holt, solltet ihr eine Stäbchenprobe machen. Danach den Biskuit vom Rand lösen und abkühlen lassen. Anschließend schneidet ihr den Boden gerade und teilt ihn in 2 Böden.

 Mürbeteig herstellen
Für den Mürbeteig verknetet ihr alle Zutaten mit der Hand zu einem Teig. Anschließend formt ihr ihn zu einer Kugel und gebt ihn für etwa 30 min in den Kühlschrank.
Nach der Kühlzeit wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und mit dem Springformring oder dem Tortenring ausgestochen. Nun den Boden auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für 12 bis 15 min backen. Nach dem Backen aus dem Backofen nehmen und auf dem Backblech abkühlen lassen.

Fruchtfüllung zubereiten
Für die Fruchtfüllung verrührt ihr etwas von dem Saft mit der Stärke. Alle weiteren Zutaten gebt ihr in einen Topf und bringt sie zum Kochen. Anschließend das Stärke-Saft-Gemisch zugeben und für einige Minuten unter Rühren eindicken lassen.

Helle Creme:
Für die helle Creme gebt ihr den Mascarpone und die Sahne in eine Schüssel uns schlagt sie gemeinsam auf. Währenddessen rührt ihr den Vanillinzucker sowie Sanapart ein.

Torte schichten
Zuerst legt ihr den Mürbeteigboden auf eure Tortenplatten und bestreicht ihn mit der Marmelade. Danach kommt der erste Schokoboden darauf. Nun umstellt ihr den Boden mit einem Tortenring. Die helle Creme gebt ihr in einen Spritzbeutel mit Lochtülle oder ohne. Nun spritz ihr die Creme kreisförmig in 2 Schichten übereinander in die Form und lasst zwischen den Kreisen Platz für die Fruchtfüllung. Die abgekühlte Fruchtfüllung kommt anschließend in die Zwischenräume entweder mit einem Löffel oder ebenfalls mit Spritzbeutel (siehe Foto unten). Nun den 2. Boden auflegen und die Torte für etwa 4 Stunden kalt stellen.

Schokocreme zubereiten
Für die Schokocreme schmelzt ihr zuerst die Schokolade in einem Wasserbad oder der Microwelle. Die etwas abgekühlte Schokolade wird dann unter den Mascarpone gerührt. Nun die Sahne mit Sanapart steif schlagen und unter die Schoko-Mascarpone-Masse heben.

Torte fertigstellen
Zum Fertigstellen die Torte aus dem Tortenring lösen. Und anschließend die komplette Torte mit Schokocreme einstreichen. Den Rest der Creme gebt ihr in einen Spritzbeutel und spritzt Tupfen auf die Oberfläche. Die Mitte der Torte kann nun noch mit frischen Beeren verziert werden. Es geht aber auch ohne, falls es keine frischen Beeren mehr gibt. Zu guter Letzt könnt ihr die Torte noch mit Kakaopulver bestäuben. Die Torte nun entweder direkt verzehren oder bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

    1. Hallo Ewald,
      es freut mich sehr, dass dich mein Rezept so anspricht! Ich würde mich freuen wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst und mir dann ein Feedback gibst. 🙂

      Viele Grüße, Linda

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen