Schoko-Mandeltorte           (schwedische Mandeltorte neu interpretiert)

Schoko-Mandeltorte (schwedische Mandeltorte neu interpretiert)

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr schwedische Mandeltorte? Es ist eine meiner liebsten Torten. Sie sieht sehr unscheinbar aus, aber schmeckt unglaublich lecker. Um die Torte geschmacklich und auch optisch noch etwas außergewöhnlicher zu gestalten, habe ich mir eine neue Variante überlegt. Ich habe die klassischen Komponenten mit einem Schokobiskuit und einer dünnen Schicht Schokocreme erweitert. Das gleicht die Süße der hellen Creme und der Mandel-Baiser-Böden super aus.

Zutaten für eine Torte mit 20 cm Durchmesser:

Mandel-Baiser:
5 Eiweiß
1 Prise Salz
120 g Zucker
200 g gemahlene Mandeln

Helle Creme:
5 Eigelb
200 g Sahne
3 EL Mandellikör
80 g Zucker
150 g Butter

Biskuitboden:
30 g Butter
35 g Zartbitterschokolade
2 Eier
1 Prise Salz
60 g Zucker
50 g Weizenmehl
5 g Kakao
1/4 TL Backpulver

Schokocreme:
150 g Sahne
60 g Zartbitterschokolade

100 g Mandelblättchen

Zubereitung:

Schokocreme vorbereiten
Gebt die 150 g Sahne in einen Topf und lasst sie kurz aufkochen. Rührt dann die Schokolade ein, bis sie sich komplett gelöst hat. Nun die Schokosahne in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank für mindestens 2 h kühlen.

 Helle Creme vorbereiten
Nehmt die Butter aus dem Kühlschrank, damit sie auf Raumtemperatur kommen kann. Gebt die Sahne gemeinsam mit Eigelb, Zucker und Mandellikör in einen Topf und erwärmt die Masse bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren. Das Ganze sollte leicht eindicken, jedoch möglichst nicht aufkochen. Wenn die Masse etwas dicker geworden ist, deckt ihr sie an der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab und lasst sie auf Raumtemperatur abkühlen.

 Mandel-Baiser backen
Heizt den Backofen auf 170 Grad Umluft vor. Zeichnet 2 Kreise mit 20 cm Durchmesser auf einen Backpapierbogen und legt diesen auf ein Backblech.

Schlagt das Eiweiß mit der Prise Salz steif, lasst dann den Zucker einrieseln und schlagt das Eiweiß für weitere 5 min auf. Nun die gemahlenen Mandeln unterheben. Gebt die Masse auf die beiden vorgezeichneten Kreise und verstreicht sie möglichst gleichmäßig dick. Nun werden die Baiserböden im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 min gebacken. Macht eine Stäbchenprobe bevor ihr sie aus dem Backofen herausnehmt. Lasst die Böden dann abkühlen, sie werden dabei besonders am Rand etwas fester, aber das ist nicht schlimm. Löst sie, wenn sie abgekühlt sind, vorsichtig vom Backpapier.

 Vorbereitung Schokobiskuit
Stellt einen Backring auf 20 cm ein und schlagt ihn mit Backpapier ein. Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Teig herstellen  
Zuerst wird die Schokolade gemeinsam mit der Butter in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze geschmolzen. Danach den Topf beiseitestellen und etwas abkühlen lassen. 
Um einen luftig lockeren Teig zu erhalten, werden die Eier mit der Prise Salz für mindestens 10 min mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät aufgeschlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Anschließend gebt ihr die abgekühlte Butter-Schokoladen-Masse dazu und rührt sie kurz unter. Nun die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver) mischen und auf die Masse sieben. Mit einem Teigschaber werden die trockenen Zutaten nur so lange untergerührt, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Schokobiskuit backen
Die Masse in die vorbereitete Form geben und ca. 15 min backen. Bevor ihr den Biskuit aus dem Ofen holt, solltet ihr eine Stäbchenprobe machen. Danach den Biskuit vom Rand lösen und abkühlen lassen. Ich habe ihn anschließend in 2 Böden geteilt. Diese sollten relativ dünn sein.

Mandelblättchen rösten
Für die Deko die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl anrösten und dann abkühlen lassen.

Tortencremes fertigstellen
Für die helle Creme schlagt ihr die Butter mit dem Handrührgerät für mehrere Minuten cremig auf. Sie sollte dabei hellgelb, fast weiß werden. Nun gebt ihr die abgekühlte Sahnemasse esslöffelweise dazu. Solltet ihr in der Sahnecreme kleine Klümpchen haben, dann streicht sie vorher durch ein Sieb.

Die Schokosahne wird nur kurz mit dem Handrührgerät aufgeschlagen, bis sie standfest ist.

Torte schichten
Passt die Größen der Böden aneinander an, indem ihr den Biskuit auf die Baiserböden legt und die Böden so zuschneidet, dass alle denselben Durchmesser haben.

Legt einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte und bestreicht ihn dünn mit der Hälfte der Schokocreme. Nun einen Mandelbaiser darauflegen und diesen mit knapp der Hälfte der hellen Creme einstreichen. Den zweiten Schokobiskuit daraufsetzen und diesen mit der restlichen Schokocreme bestreichen. Den zweiten Mandelbaiser auflegen und die komplette Torte mit der hellen Creme einstreichen. Die Torte dann für 20-30 min in den Kühlschrank stellen, damit alles etwas fester werden kann. Zum Abschluss die Mandelblättchen an die Torte drücken und nochmals für mindestens 2 h kühlen.

Schreibe einen Kommentar