Brownie-Johannisbeer-Torte

Brownie-Johannisbeer-Torte

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder eine Torte mit Johannisbeeren. Die Torte habe ich zum Geburtstag meiner Schwester gebacken und sie kam bei allen Gästen sehr gut an. Ich muss sagen, es ist auch eine meiner Lieblingstorten.
Zum pur essen sind mir persönlich die kleinen Johannisbeeren etwas zu sauer, aber süßen Backwerken geben sie eine wunderbar säuerliche Note.

Zutaten für eine Torte mit 24-26 cm Durchmesser:

Brownie-Boden:
125 g Butter
100 g Zartbitterschokolade
2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
3 Eier (Größe M)
65 g braunen Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g weißer Zucker
1 Prise Salz
70 g Mehl
35 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver

Johannisbeerschicht:
500 g frische oder tiefgefrorene Johannisbeeren
100 ml Fruchtsaft oder Wasser
120 g Zucker
2 Päckchen Tortenguss klar

Sahneschicht:
400 g Schlagsahne
4 TL Sanapart
1 Päckchen Vanillinzucker

Deko:
einige Johannisbeeren
ca. 20 g Schokolade geraspelt

Zubereitung:

Vorbereitung
Einen Backring auf 24 cm einstellen und mit Backpapier einschlagen. Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Teig zubereiten
Zuerst gebt ihr die Butter in einen kleinen Topf und lasst sie schmelzen. Dann fügt ihr 50 g Zartbitterschokolade hinzu und löst sie in der Butter auf. Danach gebt ihr noch 2 EL Öl dazu. Die anderen 50 g Zartbitterschokolade werden klein gehackt und beiseitegestellt.
Gebt den braunen, weißen und Vanillezucker sowie das Salz in eine große Schüssel, schlagt die Eier dazu und verrührt sie mit einem Schneebesen, bis sich alles verbunden hat. Nicht zu lange rühren, denn wir wollen nicht zu viel Luft in den Teig einbringen.
In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver) vermischen und zu der Ei-Zucker-Masse sieben. Nun mit dem Schneebesen unterheben. Anschließend die Butter-Schokoladen-Mischung hinzugeben und ebenfalls unterheben, genauso wie die gehackte Schokolade. Die Masse nun in den vorbereiteten Tortenring geben. Den Boden für etwa 15-20 min backen. Sobald bei der Stäbchenprobe kein flüssiger Teig, sondern nur noch vereinzelte Teigkrümel am Stäbchen haften, könnt ihr den Brownieboden aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Johannisbeerfüllung herstellen
Für die Beerenschicht die Johannisbeeren, bis auf einige zum Verzieren, mit Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Den Tortenguss mit dem Fruchtsaft oder Wasser glattrühren, zur Beerenmasse geben und unter ständigem Rühren eindicken lassen. Die Masse kann nun auf den mit einem Tortenring umstellten Boden gegeben werden. Danach stellt ihr das Ganze in den Kühlschrank, bis es abgekühlt und fest geworden ist.

Sahne steif schlagen
Für den Belag 400 g der Schlagsahne mit 4 TL Sanapart, Vanillinzucker und eventuell Vanillearoma steif schlagen.
Die Sahne auf die Fruchtschicht streichen und nun für mindestens 4 Stunden kühlen.

Torte dekorieren:
Die Torte aus dem Tortenring lösen und mit Johannisbeeren und Schokoraspeln dekorieren und anschließend servieren.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Maria

    Mix zwischen süß, sauer, Schokoladig… Einfach eine Runde Sache 🤩

Schreibe einen Kommentar