Heidelbeer-Eierlikör-Torte

Heidelbeer-Eierlikör-Torte

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich noch eine Torte für euch, die es bei uns zu Ostern gab: Eine leckere Heidelbeertorte mit Eierlikör und saftigem Nussboden. Sie ist lecker, leicht und trotzdem cremig.
Ich schreibe euch die Angaben für eine Springform bzw. einen Backring mit 26cm Durchmesser auf. Für die Fotos habe ich die Torte mit einem Durchmesser von 20cm gebacken, wenn ihr das auch machen wollt, dann müsst ihr einfach alle Zutatenmengen mit 0,6 multiplizieren.

Zutaten:

Nussboden: 
5 Eier
1 Prise Salz
80g weiche Butter
100g Zucker
200g gemahlene Mandeln
100g Zartbitterschokolade
1 TL Backpulver
2 EL Mandellikör

Heidelbeerschicht:
500g frische oder tiefgefrorene Heidelbeeren
100ml Fruchtsaft oder Wasser
Saft und Abrieb einer halben Zitrone
120g Zucker
2 Päckchen Tortenguss rot

Sahneschicht:
750g Schlagsahne
6 TL Sanapart
200 ml Eierlikör
(evtl. 1 Blatt Gelatine zum Andicken)

Zubereitung:

Vorbereitung
Zum Vorbereiten legt ihr den Boden einer 26er Springform mit Backpapier aus oder schlagt einen Backring mit Backpapier ein. Außerdem heizt ihr den Backofen auf 165°C Ober- und Unterhitze vor.

Teig zubereiten
Zuerst müsst ihr die Schokolade fein reiben (ich nutze eine ganz normale Käsereibe). Das dauert ein bisschen, aber das Ergebnis lohnt sich.
Danach trennt ihr die Eier, schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz steif und stellt es beiseite.
Nun die weiche Butter mit den Eigelben und dem Zucker dickschaumig aufschlagen.
Die trockenen Zutaten, also gemahlene Mandeln, geriebene Schokolade und Backpulver, vermengen und gemeinsam mit dem Eischnee und dem Likör unter die dickschaumige Ei-Butter-Mischung heben. Nicht zulange unterrühren, damit nicht der ganze Eischnee wieder zusammenfällt.

Nussboden backen 
Die Masse in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 30 min backen.
Vor dem Herausnehmen eine Stäbchenprobe durchführen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, vom Rand lösen und vollständig abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen mit einem Tortenring oder dem gereinigten Springformrand umschließen.

Heidelbeerschicht herstellen
Für die Beerenschicht die Heidelbeeren, bis auf einige zum Verzieren, mit Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.
Den Tortenguss mit dem Fruchtsaft oder Wasser glattrühren, zur Beerenmasse geben und unter ständigem Rühren eindicken lassen. Die Masse kann nun auf den mit einem Tortenring umstellten Boden gegeben werden.

Danach stellt ihr das Ganze in den Kühlschrank, bis es abgekühlt ist.

Sahne steif schlagen  
Für den Belag 600g der Schlagsahne mit 5 TL Sanapart steif schlagen. Anschließend 3 EL des Eierlikörs vorsichtig unter die Sahne heben. Die Sahne auf der Heidelbeermasse verteilen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Torte dekorieren
Die Torte aus dem Ring lösen. Für die Dekoration schlagt ihr die restliche Sahne (150 g) mit 1 TL Sanapart steif und füllt sie in einen Spritzbeutel mit Sterntülle. Damit spritzt ihr dann einen dichten Ring aus Tropfen am äußeren Rand der Torte.

Nun könnt ihr den Eierlikör direkt in der Mitte verteilen, dann fließt er beim Anschneiden etwas herunter.
Falls ihr die Torte transportieren wollt, solltet ich den Eierlikör mit etwas Gelatine steifen. Dafür weicht ihr die Blattgelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser ein. In einem kleinen Topf erwärmt ihr den Eierlikör und rührt die eingeweichte Gelatine ein, bis sie sich komplett gelöst hat. Anschließend handwarm abkühlen lassen und auf der Torte verteilen.

Nun könnt ihr die Torte noch mit den beiseitegelegten Heidelbeeren garnieren. Anschließend nochmals für ca. 1 Stunde kalt stellen. 

Lasst es euch schmecken! 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Maria

    Perfekte Eierlikör Dosis 👌🏻 tolles Rezept!

Schreibe einen Kommentar