Erdbeer-Stracciatella-Biskuitrolle

Erdbeer-Stracciatella-Biskuitrolle

Hallo ihr Lieben,

na, wer von euch hat die diesjährige Staffel von Germanys next Topmodel gesehen und kennt die Story mit der Erdbeerrolle? In Anlehnung daran dachte ich, mache ich mal ein Rezept für eine Erdbeerrolle, die gut aussieht und hervorragend schmeckt.

Zutaten für eine Biskuitrolle:

Biskuitboden:
5 Eier (zimmerwarm)
1 Prise Salz
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
140 g Weizenmehl
½ TL Backpulver

Mascarpone-Sahnecreme:
250 g Mascarpone
400 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
40 g Raspelschokolade  

300 g Erdbeeren kleingeschnitten
100 g Erdbeeren für die Deko
etwas Kuvertüre oder Kuchenglasur

Zubereitung:

Biskuitboden zubereiten
Zuerst legt ihr ein Backblech mit Backpapier aus und heizt den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vor. Gebt die zimmerwarmen Eier in eine große Schüssel, schlagt sie mit dem Handrührgerät auf und gebt dabei nach und nach den Zucker, Salz und Vanillezucker dazu. Schlagt die Masse auf höchster Stufe für mindestens 15 min auf. Dieser Schritt ist wichtig, damit der Boden schön fluffig wird.  Nach dem Aufschlagen das Mehl mit Backpulver mischen und auf die Eiermasse sieben, anschließend unterheben bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Danach den Teig sofort auf das Backblech geben und verstreichen. Nun den Biskuit für 15 bis 20 min auf mittlerer Schiene backen. Vor dem Herausnehmen eine Stäbchenprobe durchführen.

Biskuitboden zum Auskühlen rollen
Sofort nach dem Backen bestreut ihr die Oberfläche der Biskuit-Platte mit etwas Zucker und bedeckt sie mit einem sauberen Geschirrtuch. Anschließend legt ihr ein zweites Blech oder ein Rost darauf und stürzt die Platte. Nun rollt ihr sie mit Hilfe des Geschirrtuches von der langen Seite her auf. Wenn ihr eine kurze, sehr dicke Rolle haben wollt, könnt ihr sie auch über die kurze Seite aufrollen. So lasst ihr die Biskuitrolle vollständig auskühlen.

Mascarponecreme anrühren
Für Die Creme gebt ihr den Mascarpone mit dem Zucker in eine Schüssel und verrührt beides kurz mit dem Handrührgerät. Fügt dann langsam die Sahne hinzu. Wenn die Masse beginnt steif zu werden, Sahnesteif dazugeben und komplett steif schlagen. Zuletzt noch die Raspelschokolade unterheben. Die Creme bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen. Währenddessen die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

Biskuitrolle füllen und dekorieren
Die ausgekühlte Biskuitrolle vorsichtig wieder entrollen. Die Creme darauf geben und verstreichen. Dabei am Ende ca. 2 cm frei lassen. Dann streut ihr die Erdbeeren darauf und drückt sie so gut wie möglich in die Creme ein. Nun die Biskuitrolle wieder aufrollen und auf eine Platte oder ein Blech setzen. Mit Frischhaltefolie bedeckt, muss sie für mindestens 2 Stunden kühlen. Für die Deko die Kuvertüre oder Glasur schmelzen und streifenförmig über die Biskuitrolle geben. Die Erdbeeren für die Deko damit festkleben. Danach die etwas unschönen Randstücke abschneiden und servieren.

Schreibe einen Kommentar