Haselnuss-Bällchen

Haselnuss-Bällchen

Hallo ihr lieben,
heute sind wir schon bei Rezept Nummer 8. Es gibt Haselnuss-Plätzchen mit einer Schokocreme-Füllung. Die Bällchen sehen auch ohne große Deko super aus und sind daher recht schnell zubereitet. Außerdem muss der Teig nicht wie viele Mürbeteige gekühlt werden, sodass ihr in 1 bis 2 Stunden fertig seid.

Zutaten:

200 g gemahlene Haselnüsse
150 g weiche Butter
50 g Rohrzucker
50 g Zucker
2 Eier
230 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
Schokocreme (Bsp.: Dunkle Kakao Creme von Rewe)

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Rohrzucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Dann die Eier einzeln hinzufügen und unterrühren. Das Mehl und 70 g der gemahlenen Haselnüsse unterheben. Aus dem Teig kleine Kugeln aus etwa 7-8 g Teig formen und anschließend in den gemahlenen Haselnüssen wälzen. Die Teigkugeln mit etwas Abstand auf das Backblech setzen und mit den Fingern leicht plattdrücken. Die Plätzchen anschließend für 10 bis 12 min backen.

Nach dem Abkühlen die Schokocreme etwas erwärmen und in einen Spritzbeutel füllen. Immer 2 Plätzchen mit etwas Schokocreme zusammenfügen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen