Milchhörnchen mit oder ohne Füllung

Milchhörnchen mit oder ohne Füllung

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein etwas anderes Rezept von mir. Ich brauchte einfach eine Abwechslung zu meinem Frühstücks-Porridge. Hier eine leckere Alternative für alle, die auch gern etwas Süßes zum Frühstück mögen. Ich habe mich bei der Füllung für Nougat entschieden. Schokolade geht ebenso, dann müssen die Hörnchen jedoch immer wieder richtig warm gemacht werden, sonst hat man ein festes Stück Schokolade in der Mitte.

Zutaten für etwa 10 Hörnchen:

Teig:
500 g Mehl (Dinkel oder Weizen)
1 Pck. Trockenhefe oder ½ Würfel frische Hefe
75 g Zucker
1 Ei
etwas Vanilleextrakt oder Zucker
1 Prise Salz
75 g Butter (weich)
250 ml lauwarme Milch

Für die Hörnchen:
Etwas Milch
ca. 25-50 g Butter
evtl. Nougat ca. 150 g zum Füllen

Zubereitung:

Teig zubereiten
Erwärmt die Milch in einem kleinen Topf, bis sie lauwarm ist. Wenn ihr frische Hefe benutzt, dann löst sie in der Milch auf. Gebt das Mehl gemeinsam mit allen anderen Zutaten für den Teig in eine Schüssel. Wer Trockenhefe benutzt, gibt sie einfach mit dazu. Knetet den Teig 10 Minuten gut durch, bis er nicht mehr an der Schüssel klebt.
Deckt dann ein feuchtes Tuch darüber und lasst ihn für 60-90 min aufgehen.

Hörnchen formen
Nach der Aufgehzeit teilt ihr den Teig in 10 Portionen. Schmelzt außerdem etwa 20-25 g Butter. Jedes Teigteilchen formt ihr auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte zu einem Dreieck und rollt es dann aus. Nun bestreicht ihr das Dreieck dünn mit Butter und gebt, wenn ihr wollt, Nougat oder Schokolade an eine lange Seite des Dreiecks und rollt es von dieser Seite her auf. Den zusammengerollten Teig auf einem Backblech zu Hörnchen formen. Genauso mit allen Teiglingen fortfahren.
Die Hörnchen nun mit etwas Milch bepinseln und nochmals mit einem Tuch abgedeckt für 30 min gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.  

Hörnchen backen
Vor dem Backen die Hörnchen nochmals mit Milch bestreichen und dann im vorgeheizten Backofen für 20-25 min backen. Nach dem Backen sofort mit etwas flüssiger Butter einpinseln, so bleiben sie saftig und bekommen einen schönen Glanz.

Lagern und Aufbacken
Am besten schmecken die Hörnchen frisch gebacken, aber meist können ja nicht alle sofort gegessen werden. Lagert die abgekühlten Hörnchen in einer verschlossenen Box und gebt sie vor dem Verzehr auf den Toaster (jede Seite Stufe 3) oder für ca. 1 min bei 600 Watt in die Mikrowelle oder aber für 10 min in den 150 °C heißen Backofen. So werden die Hörnchen wieder schön fluffig.

Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar