Schoko-Erdnuss-Tarte

Schoko-Erdnuss-Tarte

Hallo ihr Lieben,

hier kommt ein Rezept, das definitiv süchtig macht, wenn ihr die Kombination aus Schokolade und Erdnüssen liebt. Da bei mir in der Familie alle begeistert davon sind, gab es diese Tarte in letzter Zeit schon öfter. 😉 Ich empfehle euch eine Tarteform mit Hebeboden zu verwenden, da ihr sie dann einfacher herausbekommt. Die Mengen reichen für eine Form mit 25 bis 28 cm Durchmesser.

Zutaten für eine Tarteform mit 25 cm Durchmesser:

Mürbeteig:
200 g Mehl
25 g Kakao
110 g kalte Butter
55 g Zucker
1 Prise Salz
2-3 EL Milch

Erdnussfüllung:
125 g Erdnussmus
35 g Puderzucker
35 g Butter
ca. 50 g Erdnüsse

Schokofüllung:
115 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
200 ml Sahne
150 g Zartbitterschokolade
20 g Kakaopulver

Zubereitung:

Mürbeteigboden herstellen
Für den Mürbeteig verknetet ihr alle Zutaten kurz mit der Hand zu einem glatten Teig und gebt ihn anschließend für 2 Stunden in den Kühlschrank.
Nach der Kühlzeit fettet ihr die Tarteform leicht ein (bei Form ohne Hebeboden zusätzlich mit Mehl ausstäuben). Außerdem den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den kalten Teig zu einem großen Kreis ausrollen und anschließend über die Form legen. Den Teig in die Form drücken und Löcher gegebenenfalls mit Teigresten flicken. Den überstehenden Rand mit einem Messer vorsichtig abtragen. Den Boden nochmals für etwa 30 min kühlen. Anschließend für 10 min vorbacken. Den Boden anschließend aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Tarte füllen
Vermischt das Erdnussmus mit der Butter. Gebt die Mischung dafür kurz zusammen in die Mikrowelle. Anschließend rührt ihr den gesiebten Puderzucker ein. Die Erdnussmasse gebt ihr nun auf den vorgebackenen Boden und verstreicht sie. Die Erdnüsse zerhackt ihr grob und streut sie darüber.
Für die Schokofüllung kocht ihr die Sahne kurz auf und schmelzt anschließend die Schokolade darin. Außerdem das Kakaopulver einrühren. In einer Schüssel schlagt ihr die Butter mit dem Zucker auf und rührt danach die Eier einzeln unter. Zum Schluss die Schokosahne unterrühren. Die Masse nun auf der Erdnussmasse verteilen. Die Tarte anschließend im Backofen bei 160 Grad Ober- und Unterhitze für 35 min backen.
Nach dem Backen abkühlen lassen und vor dem Servieren für mindestens 1 h in den Kühlschrank stellen.
Für die Deko etwas Erdnussmus odr Schokolade in der Mikrowelle schmelzen, auf die Tarte geben und mit Erdnüssen garnieren. 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Sie ging super leicht zu backen und stieß bei allen auf Begeisterung!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen