Erdbeer-Cappuccino-Torte

Erdbeer-Cappuccino-Torte

Hallo ihr Lieben, 

es war viel los in letzter Zeit, weshalb erst heute ein neues Rezept für euch kommt. Letzte Woche war es so unfassbar warm, dass ich mir dachte, jetzt noch den Ofen an machen ist keine gute Idee. Aus diesem Grund gibt es heute einen „No Bake Cake“ für euch! 

Zutaten:
(für eine Springform,
26 cm Durchmesser)

Boden:
150 g Löffelbiskuit
125 g Butter

Creme:
250 g Erdbeeren
4 Blatt Gelatine
250 g Mascarpone
10 TL gehäuft Cappuccino-Pulver (zum Einrühren)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillin Zucker
400 g Schlagsahne

Garnitur:
500 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss
2 EL Zucker
weiße Kuvertüre

Zubereitung:

No-Bake Boden herstellen
Für den Boden den Löffelbiskuit zerkleinern. Ihr könnt dies entweder mit einem Multizerkleinerer machen oder ihr füllt sie in einen Gefrierbeutel und zerstoßt sie mit dem Nudelholz.
Die Brösel in eine Schüssel umfüllen und mit zerlassener Butter vermengen. Die Masse gebt ihr nun in eine mit Backpapier ausgelegte Springform. Mit einem Löffel oder einem Glas die Butterbrösel festdrücken.
Nun in den Kühlschrank stellen.

Erdbeer-Cappuccino-Creme zubereiten
Für die Creme die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
In der Zwischenzeit verrührt ihr mit einem Handrührgerät den Mascarpone mit dem Zucker und dem Cappuccino-Pulver. In einem separaten Gefäß die Sahne steif schlagen.
Die Gelatine in einer großen Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. 2 EL von der Mascarpone Creme hinzugeben und mit einem Schneebesen vermengen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, 2 weitere Löffel Mascarpone hinzufügen und wieder glattrühren. Nach demselben Prinzip so lange fortfahren, bis der gesamte Mascarpone eingerührt ist.
Anschließend müsst ihr nur noch die Sahne unterheben. Zuletzt die Erdbeeren kurz unterziehen. Nun gebt ihr die Masse auf den abgekühlten Boden und streicht sie glatt.
Die Torte für mindestens 2 Stunden kühlen.

Torte mit Erdbeeren garnieren
Zum Garnieren die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben dachziegelartig auf die Oberfläche legen. Dabei nur die mittleren Scheiben verwenden und mit einer Reihe in der Mitte beginnen.
Den Tortenguss nach Packungsanweisung mit 2 EL Zucker zubereiten, dünn über den Erdbeeren verteilen und im Kühlschrank für 1 Stunde kühlen.
Den Tortenring unbedingt dran lassen, bis der Tortenguss erstarrt ist.

Deko aus weißer Kuvertüre
Für die Deko entfernt ihr den Springformrand und könnt die Torte mit dem Backpapier auf eine Tortenplatte ziehen. Anschließend entfernt ihr das Backpapier.
Nun mit einem Messer dünne Späne von der Kuvertüre schneiden und vorsichtig an den Rand der Torte drücken. Das erfordert etwas Geduld, macht aber optisch viel her. Danach ist die Torte bereit zum Servieren.

Lasst es euch schmecken!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Maria

    Der ist sooo lecker, den müsst ihr nach backen!

Schreibe einen Kommentar