Schokokuchen mit Haferstreuseln

Schokokuchen mit Haferstreuseln

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon einmal Streusel mit Haferflocken gemacht? Ich habe es bei diesem Rezept zum ersten Mal ausprobiert und muss sagen, ich finde es super. Es gibt den Streuseln einen besonderen Biss. Das Rezept ist für eine Springform mit 26 cm ausgelegt. Wenn ihr auf einem Blech backt, würde ich je nach Blechgröße die Menge verdoppeln oder sogar verdreifachen. Die 3-fache Menge ist für ein 30×40 cm Blech perfekt geeignet.

Zutaten für eine Springform mit 26 cm Durchmesser:

Rührkuchenteig:
100 g Butter (weich)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
75 g Crème fraîche
2 Eier
140 g Mehl
15 g Kakao
1 TL Backpulver
50 g Raspelschokolade oder gehackte Schokolade

Streuselteig:
40 g Mehl
20 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Honig
80 g zarte Haferflocken
60 g Butter (kalt)

Zubereitung:

Streusel zubereiten
Gebt zuerst alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel und verknetet sie zu einem Teig beziehungsweise zu einer Teigkugel. Stellt den Streuselteig nun in den Kühlschrank, bis ihr ihn benötigt.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schokokuchen zubereiten
Zuerst die zimmerwarme(!) Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts für einige Minuten aufgeschlagen. Dann gebt ihr die Eier sowie Crème fraîche dazu und rührt die Masse, bis sie homogen ist.
Nun die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver) mischen und in die Schüssel mit den restlichen Zutaten sieben. Ihr rührt nur kurz unter, bis sich alles verbunden hat. Zuletzt die Schokoraspel unterheben. Den Teig füllt ihr in eine mit Backpapier ausgelegte Springform. Streicht ihn glatt und nehmt anschließend den Streuselteig aus dem Kühlschrank. Diesen gebt ihr nun als kleine Streusel auf den Schokokuchen.

Kuchen backen
Nun wird der Kuchen auf mittlerer Schiene für 15-20 min gebacken. Stecht mit einem Holzstäbchen hinein, bevor ihr ihn herausnehmt. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt, ist der Kuchen fertig.
Den Kuchen auskühlen lassen und genießen.

Schreibe einen Kommentar