Orangen-Kuppeltorte

Orangen-Kuppeltorte

Hallo ihr Lieben,

heute wird es elegant und ausgefallen, denn wir machen eine Orangen-Kuppeltorte. Und somit ist Orange das nächste weihnachtliche Aroma, dass ich gern aufgreifen möchte. Als Kombination mit Orange kamen mir sofort Schokolade und Joghurt in den Sinn. Damit war das Rezept dann auch schnell entwickelt.
Als Form habe ich folgende Metallschüssel von Ikea verwendet: (https://www.ikea.com/de/de/p/blanda-blank-servierschuessel-edelstahl-20057255/) Ihr könnt aber auch eine andere Schüssel mit etwa 20 cm Durchmesser verwenden.

Zutaten für eine Schüssel mit 20 cm Durchmesser:

Teig:
4 Eier
4 EL heißes Wasser
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
120g Zucker
70g Mehl
50g Stärke
30g Kakao
2 TL Backpulver

Orangen-Joghurt-Mousse:
3 Blatt Gelatine
150 g Joghurt
30 g Zucker
Saft und Abrieb einer Orange
200 g Schlagsahne

Schokomousse:
2 Blatt Gelatine
100 ml Milch
115 g Vollmilchkuvertüre
175 g Schlagsahne

Außerdem:
1 Pck. Tortenguss
etwas Zucker
je nach Größe 4 bis 7 Orangen
ca. 125 ml Orangensaft
Raspelschokolade
Frischhaltefolie

Zubereitung:

Vorbereitung
Zum Vorbereiten legt ihr ein flaches Backblech mit Backpapier aus und heizt den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.

Biskuit herstellen
Für den Biskuit-Teig ist es wichtig, dass ihr eine sehr luftige Eiercreme herstellt. Dafür sollten die Eier Zimmertemperatur haben. Sie lassen sich dann besser aufschlagen. Die Eier mit dem heißen Wasser, Salz, Vanilleextrakt und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe für mindestens 10 min aufschlagen. Habt Geduld dabei, es ist wirklich wichtig, dass lange gerührt wird.
Danach vermengt ihr die trockenen Zutaten (Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver) miteinander. Nun werden die trockenen Zutaten auf die Eiermasse gesiebt und mit einem Teigschaber vorsichtig untergehoben bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
Danach die Masse sofort auf das Backpapier geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 10 min backen. Vor dem Herausnehmen eine Stäbchenprobe durchführen.
Wenn der Boden fertig gebacken ist, aus dem Backofen herausnehmen und ca. 5 min abkühlen lassen. Danach auf ein weiteres Backpapier stürzen und das mitgebackene Backpapier entfernen. Anschließend den Biskuit mit einem Küchentuch abdecken und vollkommen abkühlen lassen. Danach 3 Kreise mit 11, 15 und 18 cm Durchmesser aus dem Biskuit schneiden.

Schüssel vorbereiten
Zuerst müsst ihr die Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen.
Anschließend die Schale der Orangen entfernen. Dazu zuerst unten und oben eine Scheibe der Orange wegschneiden und nun mit dem Messer ringsherum die Schale herunter schneiden, sodass auch das helle Außenhäutchen der Orange mit entfernt ist. Die Orangen dann in Scheiben mit etwa 5 mm Dicke schneiden, den Strunk in der Mitte entfernen und die Scheiben auf Küchenpapier zum Abtrocknen liegen lassen.
Anschließend die Schüssel mit den Orangen auslegen, sodass sie mit dem Schüsselrand abschließen. Nun ein halbes Päckchen Tortenguss zubereiten. Dazu das Pulver mit 1 EL Zucker und 125 ml Saft-Wasser-Gemisch (50:50) zum Kochen bringen. Dann die Orangenscheiben mit dem Tortenguss bepinseln, sodass alle Zwischenräume gefüllt sind.
Die Schüssel anschließend in den Kühlschrank stellen.

Orangen-Joghurt-Mousse herstellen
Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach die Orangenschale abreiben und den Abrieb mit dem ausgepressten Saft und dem Zucker in einem Topf erhitzen (nicht kochen).
Die eingeweichte Gelatine einrühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Nun nach und nach den Joghurt einrühren. Wenn die Masse nicht mehr warm ist, die Sahne steif schlagen und unterheben.
Die Masse bis zum Einfüllen beiseitestellen.

Schokomousse herstellen
Die Kuvertüre hacken und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Danach die Milch in einem kleinen Topf kurz aufkochen und anschließend ca. 1 min abkühlen lassen. Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Milch einrühren. Jetzt die Kuvertüre dazugeben und so lange unterrühren, bis alles geschmolzen ist. Die Schokomilch nun annähernd auf Raumtemperatur abkühlen lassen (ca.25 Grad). Dabei gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.
Ist die Milch abgekühlt, schlagt ihr die Sahne steif und hebt sie unter.

Torte schichten
Zuerst gebt ihr etwa 1/3 der Orangenmousse in die mit Orangen ausgelegte Schüssel. Danach den kleinsten Boden leicht in die Creme drücken.
Nun Schokomousse darauf geben, bis etwa 5 cm bis zum Schüsselrand übrig sind. Dann den Boden mit 15 cm auflegen und leicht andrücken und bis kurz unter den Rand mit Orangenmousse auffüllen.
Nun den letzten Boden auflegen sodass dieser bündig mit dem Schüsselrand abschließt.
Die Schüssel für mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellen der Torte
Zum Fertigstellen der Torte die Schüssel auf eine Tortenplatte stürzen und vorsichtig die Schüssel und die Frischhaltefolie entfernen.
Nun noch einmal ein halbes Päckchen Tortenguss wie oben beschrieben zubereiten und die Torte von außen damit bepinseln. Anschließend nochmals für 30 min kühlen. Den Rand unten könnt ihr mit Raspelschokolade dekorieren.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Maria

    So eine Schöne Torte! Durch die Kuppel sieht sie richtig außergewöhnlich aus! Und sehr leckere Komponenten!

Schreibe einen Kommentar